Regina Nevin

 

Regina Nevin studierte Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Bank-, Finanz- und Investitionswirtschaft an den Fachhochschulen Regensburg und München. Sie ist ferner ausgebildete Krankenschwester mit langjähriger Pflegeerfahrung. Ende der 90er Jahre wechselte sie von der Krankenpflege in die Krankenhausberatung, erlebte und begeleitete die Veränderungen in der Krankenhauslandschaft, mit Einführung der DRGs und Implementierung der IT zuerst als Beraterin und später als Gesamtprojektleitung mit. Später wechselte sie in die Klinikleitung. Nebenbei bildete sie sich zur Wirtschaftsmediatorin und zum Professional Coach weiter. Seit 2009 ist sie als Mediatorin aktiv.

 

Ihre Schwerpunkte sind:

  • Beratung und Coaching von Führungskräften
  • Mediation im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Führungskräfteentwicklung
  • Team- und Fallsupervisionen
  • Achtsamkeit im Management
  • Gesundheitsberatung
  • Achtsamkeit und Meditation in der Führung
  • Mentaltraining

Berufliche Erfahrungen

Leitung von Kliniken und Verwaltungen im Gesundheits- und Sozialwesen

Großprojektmanagement und Projektleitung im IT-Health Care Bereich

Moderation von Workshops und Projektgruppen

Konzeption und Durchführung von Seminaren einschließlich Train-the-Trainer-Ausbildungen

Krankenhausberatung

langjährige Tätigkeit als Krankenschwester (Klinik und Pflegeeinrichtung)

 

Aus-, Fort- und Weiterbildungen

Dipl.-Betriebswirt (FH), Krankenhausbetriebswirtin (VKD)

Wirtschaftsmediatorin gem. BMWA und ÖBM Standards 2008

Professional Coaching

Lehrtrainerin

Moderation

Projektmanagement

Krankenschwester

Hospizhelferin

Mentorin / Tutorin für Auszubildende und neue Mitarbeiter

QM-Beauftragte im Gesundheitswesen

seit über 30 Jahren buddhistische Meditationspraxis

Remote Viewing

 

 

Persönlich

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen als auch die persönliche Weiterentwicklung haben einen hohen Stellenwert in ihrem Leben. Schwierigkeiten und Herausforderungen im Leben nimmt sie gerne an und löst diese.

Meditation praktiziert sie seit Mitte der 1980er Jahre, und gibt heute alltagstaugliche Übungen an Interessierte weiter.

 

Gründungsmitglied und Vorstand der Dachauer Mediatoren e.V.